Banner-01

Was ist LaTeX?

TeX ist ein sehr leistungsfähiges Textsatzsystem. Grundsätzlich ist TeX nichts anderes als eine textsatzspezifische Programmiersprache, die einen Datenstrom Token für Token abarbeitet. Dabei besteht dieser Datenstrom aus reinem Klartext, der ASCII-Zeichen oder bei Verwendung eines Zusatzpakets auch erweitertes ASCII beziehungsweise Unicode enthält. Dieser wird dann vom TeX-Compiler bearbeitet und als DVI- oder PDF-Datei ausgegeben. Das klingt nicht sonderlich kompliziert, ist aber für viele Anwender gewöhnungsbedürftig, denn "normale" Programmiersprachen folgen etwas anderen Prinzipien.

Seine Benutzerfreundlichkeit verdankt LaTeX vor allem den vielfältigen vordefinierten Dokumentenklassen und den unzähligen Zusatzpaketen.

latex 01Das Bild zeigt die prinzipielle Arbeitsweise. Im linken Teil ist der Editor mit dem Rohtext. Durch Knopfdruck wird das fertige PDF gerendert. Um ein umfassendes Buch-Manuskript mit hunderten von Abbildungen, Tabellen, Gleichungen, Fußnoten und Literaturzitaten auf einem normalen PC in höchster Qualität zu setzen, benötigt TeX nur wenige Minuten. Da der gesamte Quelltext keinerlei Zeichen im binären Format enthält, ist die Gefahr, dass das Dokument dabei durch Fehler in der Software oder bei der Bedienung zerstört wird, gleich Null. Die Komplexität des Dokuments ist proportional zur Kompilierzeit - den eigentlichen Satzvorgang beeinflussen weder extrem verschachtelte Formeln noch besonders aufwendige Tabellen sonderlich. Je spezieller die Anforderungen an ein Dokument, desto stärker machen sich also die Vorteile von TeX bemerkbar. Dazu gehören auch automatisch generierte Literaturverzeichnisse, wie sie in der gesamten Spannbreite von technischen bis zu juristischen Fachtexten Pflicht sind.

Der große Vorteil ergibt sich bei der Erstellung. Als Schreiber kann man sich voll auf den Inhalt konzentrieren. Man erstellt eine Ausgangsdatei und übersetzt sie - siehe Bild. LaTeX hat im Vergleich zu Word oder ähnlichen proprietären Systemen einige Vorteile. Diese reichen von der hohen Qualität der Ausgabe über die Verfügbarkeit für nahezu jedes Betriebssystem bis hin zu den Kosten (LaTeX ist kostenlos!!!)